Montag, 18. Dezember 2017

Zaubersterne

Hallo meine Lieben!

Vor einiger Zeit bin ich auf der Suche nach Inspiration im Internet auf Zaubersterne gestoßen. Das machte mich neugierig, und ich musste es
einfach ausprobieren. Und was soll ich sagen? Ich liebe sie. Sie sind
schnell gemacht und sehen toll aus. In diesem Jahr habe ich so
viele davon gefalten, dass ich sie gar nicht mehr zählen kann. *g*

Unter anderen habe ich einige an den Kranz an der Lampe
über unserem Esstisch angehangen.






Und weil man sie so einfach machen kann, habe ich mich mal bemüht,
eine kleine Anleitung hierfür zu bebildern.

Meine Sterne sind recht klein. Hierfür habe ich mir folgende Materialien zurechtgelegt:

Pro Stern:
- 5 Papier-Quadrate (doppelseitig bedruckt) mit den Maßen 3 x 3 cm
- 2 Papier-Quadrate (doppelseitig bedruckt) mit den Maßen 1,4 x 1,4 cm
- mind. 20 cm Satinband 3 mm breit
- 1 Holzperle mit 10 mm Durchmesser

Das Papier sollte schon etwas stabiler, aber nicht zu dick sein.


Die großen Quadrate werden von beiden Seiten hälftig gefalten.



Anschließend wird das gefaltete Quadrat umgedreht, d. h. das
andere Muster liegt oben, und in einer Diagonale gefaltet.


Papier wieder wenden und an den Falten zusammenlegen; das geht
fast von allein. Das sollte dann so wie auf dem Foto aussehen.


Die 5 gefalteten Papiere werden nun zusammengeklebt. Hier solltet Ihr
darauf achten, dass die geschlossene Ecke immer in die gleiche
Richtung zeigt!


 Das Satinband wird nun angeklebt. Hierfür ein Ende des Bandes auf
jede Seite der zusammengeklebten Quadrate kleben, dabei muss das
Ende des Bandes in Richtung der geschlossenen Ecke zeigen.


Um das aufgeklebte Band zu verstecken, wird darüber noch jeweils
ein kleines Quadrat geklebt.

Zum Schluss muss jetzt nur noch die Perle auf das Band gefädelt werden. Schiebt man die Perle ganz ran, kann der Stern flach verpackt werden.


Schiebt man die Perle ein Stück nach oben, öffnet sich der Stern fast von allein. Dann braucht man nur noch beim geöffneten Stern die Perle wieder nach unten schieben und kann den Stern als Geschenk- oder Baumschmuck verwenden.



Viel Spaß beim Nachbasteln.

Bis bald!

Judith

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen