Donnerstag, 27. April 2017

Sarahs neues Handgepäck

Hallo meine Lieben!

Zu allererst möchte ich heute der Birgit (klick) und der Antje (klick) danken - ich freu mich so! :o)

Heute habe ich mal wieder etwas Genähtes für Euch. Meine Nichte hatte mich gebeten,
für ihre jüngste Tochter Sarah eine Windeltasche zu nähen. Windeltasche? Habe ich
noch nie gemacht. Zum Glück hatte sie mir Fotos mitgeschickt, so dass ich wusste,
was sie überhaupt meint. Als Stoffe hatte sie sich Baumwollstoffe in dunkelblau,
türkis und dunkelblau mit weißen Sternen ausgesucht. Ganz schön dunkel
 für ein kleines Mädchen, dachte ich. In Abstimmung mit der Mama der
Kleinen habe ich noch einen helleren Stoff hinzugefügt.


Nach einiger Suche habe ich hier (klick) eine Nähanleitung gefunden, die sehr leicht umzusetzen
war. Sarahs Mama wollte die Tasche zudem eher schlicht als "verrüscht", so dass ich auf
Verzierungen verzichtet habe.



Zum Verschließen habe ich Druckknöpfe angebracht, in diesem Falle gleich zwei Reihen,
damit auch mal eine Windel mehr hineinpasst. ;o)


Die geöffnete Tasche zeigt verschieden große Fächer: zwei große (für die vielen Windeln,
Lätzchen, Tücher etc.), zwei mittelgroße Fächer und vier schmale Fächer für
diverse Tuben und so. Außerdem ist oben ein Stoffstreifen angebracht, an dem
man einen Nuckel (z. B. als Ersatz) befestigen kann.


Ich finde, trotz der Schlichtheit der Tasche darf man ruhig sehen, dass diese für ein
Mädchen ist. Daher darf auch ein klein wenig Rosa dabei sein, und dieser Stoff hier
ist ja nicht sooo verspielt.



Für die Nuckelkette habe ich als Verschluss einen Druckknopf in Herzform verwendet.


Und hier noch einmal die Windeltasche ungefüllt. So flach läßt sie sich auch gut
im Schrank verstauen, wenn man sie mal nicht (mehr) benötigt.

So, das war es auch schon wieder für heute.

Macht Euch eine schöne Zeit! Ich sage: Bis bald!

Judith

Samstag, 15. April 2017

Wir sind bereit

Hallo meine Lieben!

Auch bei uns ist doch noch ein kleines bissel Osterdeko eingezogen - lange Zeit
sah es ja hier nicht danach aus.


Der Osterstrauß steht auch seit gestern *ähäm*.


Das Tablett steht eigentlich das ganze Jahr über auf dem Esstisch und wird immer
wieder neu bestückt. Dieses Mal steht eben die Osterdeko drauf.
Und so schön praktisch: bei Bedarf kann ich es schnell vom Tisch räumen. 





Die Teelichtgläser haben eine österliche Banderole bekommen, ich fand das
Masking Tape mit den kleinen Hasen so niedlich... 



Die Servietten haben die auch eine Banderole bekommen...

 

Ranunkeln zählen zu meinen absoluten Frühlingslieblingen. :o)


Kaum sind die Eier gefärbt, sind auch schon die ersten neugierigen Hasen am Start. *g*


Unser Küchenfenster hat auch ein wenig Osterdeko abbekommen.
Die Stein-Lilie steht übrigens auch das ganze Jahr über dort...



Unser Küchenhase. Auch dieser kleine Kerl steht das ganze Jahr in der Küche,
und mein Mann hat ihn irgendwann mal "Küchenhase" getauft.
Jetzt an Ostern hat er sich mit einer kleinen Schleife geschmückt.

Ich wünch Euch allen frohe Ostern! Macht Euch ein paar schöne Tage!

Bis bald!

Judith