Freitag, 31. März 2017

Auch Puppen müssen schlafen gehen

Hallo meine Lieben!

Ja, auch kleine Puppenmamas brauchen für ihre Puppen und Kuscheltiere ein Bett.
So auch die kleine Lotta. Die hat morgen Geburtstag und bekommt von uns
daher dieses Bettchen. Es ist ein Modell vom Möbel-Schweden, welches mir
so aber nicht wirklich gefallen hat. Vor längerer Zeit habe ich schon einmal
solch ein Bett ein wenig "aufpoliert" (hier zu sehen (klick)).
Und so sieht das jetzige Modell aus:


Da wir noch ein kleines Mädchen, die Johanna, in der Familie haben,
habe ich die Bettchen gleich in doppelter Ausführung gemacht... ;o)




Ist der Stoff mit den kleinen Vögelchen nicht niedlich?


Die Matratze aus Schaumstoff hat einen abnehmbaren Bezug bekommen, der mit zwei
Druckknöpfen versehen wurde. So kann alles auch mal gewaschen werden.


Der kleine Hase hier hat schon einmal probegesessen und hat sich pudelwohl gefühlt. :o)


Ich wünsch Euch ein schönes sonniges Wochenende!

Bis bald!

Judith

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Judith,

    das ist aber ein sehr hübsches Puppenbett.. Super schön! Da werden sich die zwei sicher sehr freuen.. Das hätte mir als Kind auch gefallen :-)

    Ich wünsche dir ein schönes und sonniges Wochenende!
    Viele Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen