Mittwoch, 11. November 2015

Kleine Engel - schnell gemacht

 Hallo meine Lieben!

Diese kleinen Papierengel sind die letzte Bastelei mit Frederike für dieses Jahr - mehr dazu  hier (klick).
Diese kleinen Anhänger sind schnell gemacht und vielseitig einsetzbar,
z. B. als Weihnachtsbaumschmuck oder Geschenkanhänger.


Wir haben sie in zwei verschiedenen Größen gemacht.

Sicher wisst Ihr, wie man die Engel anfertigt... ;o)

 Hier noch eine kleine einfache Beschreibung für diejenigen, die es dennoch wissen möchten:

Man braucht natürlich Papier --> wir haben Zuschnitte von 8 x 13 cm genommen, weißes Kopierpapier
und gemustertes Geschenkpapier verwendet. Pro Engel benötigt man zwei Papierzuschnitte.
Weiterhin eine kleine Wattekugel für den Kopf (Holzperle o. ä. geht natürlich ebenso gut) und
schmales Geschenkband für den Aufhänger. Unsere Wattekugeln haben 13 bzw. 20 mm Durchmesser.


Die Papierzuschnitte werden gefaltet, ein Zuschnitt von der langen Seite, einer von der schmalen Seite.
Der längs gefaltete Zuschnitt wird mittig gefaltet und mit doppelseitigem Klebeband (geht am schnellsten)
o. a. Klebematerial zusammengeklebt - das ist quasi das Kleidchen des Engels. Das Papier, das von der Schmalseite gefaltet wurde, wird ebenfalls mittig gefaltet und an dem Kleidchen angeklebt, so dass Flügel entstehen. Ich denke/hoffe, auf den Fotos kann man gut sehen, wie...


 Zum Schluss fädelt man das Geschenkband zwischen Kleidchen und Flügeln hindurch.
Dann fädelt man beide (!) Enden des Bandes durch die Wattekugel (den Kopf des Engels)
hindurch - hier ist eine große Stopfnadel eine enorme Hilfe... ;o)
Dann noch die Enden des Bandes verknoten - und schon ist der Anhänger fertig.


Einige unserer Engel haben ein "Spitzenröckchen" bekommen. Hierfür haben wir mit einem
Bordürenstanzer das Papier an der kurzen Seite verziert und längs gefaltet.


Ich wünsch Euch was Schönes!

Bis bald!

Judith


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen