Freitag, 3. April 2015

Ostereierfärberei

Hallo meine Lieben!

Die diesjährige Ostereierfärberei ist nun auch beendet...
In diesem Jahr wollte ich Eier mit Pünktchen haben - fragt mich nicht, warum... *g*
Also hab ich mir gedacht, ich versuche es mal mit Klebepunkten. Die hatte ich dann aber gar nicht da.
Daher habe ich stattdessen Lochverstärkerringe genommen - das funktionierte auch.


Gefärbt habe ich mit diesen Naturfarben. Es sind Färbetücher, dadurch geht das Färben ganz schnell, man braucht kein Farbbad. Von den Lochverstärkerringen kamen sowohl die Ringe als auch die kleinen Klebepunkte in der Mitte zum Einsatz.


Noch gehören die gekochten Eier zur Deko, aber ich gehe sehr davon aus,
dass das Körbchen bald geplündert wird... ;o)


Bei dem pinkfarbenen Ei habe ich, wie gesagt, die kleinen Pünktchen verwendet.
Das gelbe Ei hat eine "Bauchbinde" aus Lochverstärkerringen bekommen.


Dieses grüne Ei wurde "wild beringt".


Neben den üblichen Eierbechern habe ich in diesem Jahr auch kleine weiß gesprühte Tontöpfchen verwendet, die ich am Rand mit selbstklebender Häkelspitze verziert habe.


 Der Hase ist übrigens aus Kunststoff und war "im Original" braun.
Er wurde ebenfalls einer Sprühkur unterzogen...


Ich wünsche Euch allen Frohe Ostern!


Bis bald!

Judith