Mittwoch, 16. April 2014

Auf den allerletzten Drücker

Puh, das war knapp... 

Ihr Lieben, mir fliegt in diesem Jahr die Zeit wieder nur so davon. Osterdeko? Bei uns Fehlanzeige! Bis auf den Türkranz und zwei kleine weiße Hasen zwischen den Blumentöpfen im Küchenfenster ist hier absolut nix zu finden. Und dabei hatte ich schon so einiges vorbereitet. Aber mit Ostern ist es ja bekanntlich wie mit Weihnachten - es kommt immer ganz unverhofft... ;o)

Aber: Gestern Abend hab ich noch schnell ein bissel Papier herausgekramt und kleine Osterkörbchen zusammengebaut, die ich (natürlich im Auftrag des Osterhasen) heute nach Büroschluss meinen Kollegen auf die Schreibtische platziert hab. Und weil alles halt schnell, schnell, schnell geschehen musste, hab ich auf Klebstoff verzichtet und die Heftzange genommen...






 Hier hab ich mal für diejenigen, die's nachwerkeln möchten, versucht, eine Zeichnung anzufertigen - zum Vergrößern einfach anklicken. Hoffe, sie ist einigermaßen verständlich... 


Ich wünsch Euch jetzt schon mal: FROHE OSTERN!

 Bis bald! 

Judith



1 Kommentar:

  1. sehr sehr schicke Körbchen! Und mit Anleitung, da will man dass ja gleich selbst probieren :)

    AntwortenLöschen