Freitag, 29. März 2013

Doch noch rechtzeitig...

... hab ich es geschafft, es uns wenigstens ein bissel österlich auf dem Esstisch zu gestalten. Wenn ich mich hier so in der Blog-Welt umschaue, wo es soooooo viele schöne Dinge zu bestaunen gibt, da bin ich echt spät dran, überhaupt mal was zu posten. *schäm*

Also dann, hier unser Esstisch:


Die "Rosen-Eier" habe ich schon seit ein paar Jahren. Es sind einfache Plastik-Eier, welche ich mittels Serviettentechnik verziert habe. Geht schnell und sieht dabei auch noch schön aus.






Unser kleiner Deko-Hase hat passend zur Tischdecke - ich bin dieses Jahr voll auf Pünktchen eingestellt - eine kleine Schleife bekommen.





Außerdem war ich fleißig am Werkeln. "Schuld" daran war ein Foto in einer Zeitschrift. Darauf zu sehen kleine karierte Boxen mit einem Hasen vorne dran. Also hab ich mich hingesetzt, mir ein "Schnittmuster" gebastelt und losgelegt. Hier also meine Versuche für eine österliche Verpackung im Kleinformat:




Man kann die kleinen Boxen (ohne Deckel) prima als Eierbecher verwenden. Als Platzanweiser benötigen sie nur noch das entsprechende Namensschild.





Man kann den Boxen auch noch einen Deckel "verpassen" für "geheime Geschenke"... ;o)
Und beim Verzieren sind ja schließlich auch keine Grenzen gesetzt, aber das wisst Ihr ja selber... *g*

Nach einiger Zeit am Bildschirm hab ich tatsächlich auch eine brauchbare Anleitung zusammengebastelt. Die Hasenform habe ich irgendwo in den Weiten des Internets gefunden und an meine Box angepasst...



Und damit wünsche ich Euch allen ein fröhliches Osterfest!

Bis bald!


1 Kommentar:

  1. Awww, wie süß =)

    Und sogar mit einer Bastel-Anleitung =D
    Mir gefallen die Eier an deinem Oster-Strauch super gut ^^

    LG Jule

    AntwortenLöschen